Höchstadt besser an den ÖPNV angebunden


Ab Dienstag, den 13. September 2016 verbessert sich das ÖPNV Angebot zwischen Erlangen und Höchstadt a. d. Aisch. Die Linien 203 und 205 fahren ab September mit einem verbesserten Takt und auf einem teilweise veränderten Linienweg. Darüber hinaus gibt es die neue Linie 203E, die als Expressbus über die Autobahn A3 verkehrt.

Linie 203E Erlangen – Höchstadt (A) „Aisch-Express über A3“
Die neue Linie 203E fährt werktags stündlich von Erlangen, Busbahnhof über die Autobahn A3 nach Höchstadt. Auch samstags verkehrt die 203E im Zwei-Stunden-Takt.

Linie 203 Erlangen – Höchstadt (A) „Aisch-Express“
Die Linie 203 fährt montags bis freitags. Sie beginnt am Erlanger Busbahnhof und endet meist am Kloster in Gremsdorf. Die Linie 203 fährt Höchstadt morgens und mittags an.

Linie 205 Erlangen – Höchstadt (A)
Die Linie 205 beginnt in Erlangen am Neuen Markt und fährt wie bisher an Werktagen im 15-Minuten-Takt nach Adelsdorf. Dort teilt sich die Linie in zwei Streckenführungen. Eine davon führt über den während der Brückenbauzeit eingerichteten „Bustreff“ in Gremsdorf, die Ersatzhaltestelle Höchstadt/Schillerplatz und nach Höchstadt/Schwedenschanze. Die andere führt über Aisch und Medbach nach Höchstadt/Schwedenschanze.

Bitte achten Sie auf die geänderten Fahrpläne und informieren Sie sich an den Zielanzeigen am Fahrzeug und auf den Angaben im Fahrplan.

Fahrplandownload

Hier können Sie den aktuellen Fahrplan downloaden.

Fahrplan Linie 203 (PDF, 13KB)

Fahrplan Linie 203E (PDF, 15KB)

Fahrplan Linie 205 (PDF, 100KB)