Mit der BahnCard ins Ausland: RAILPLUS

Mit der BahnCard sparen Sie auf Bahnreisen im In- und Ausland.

Ihre Vorteile:

  • Als BahnCard-Inhaber erhalten Sie eine Ermäßigung auf den Flexpreis der Auslandsstrecke bei grenzüberschreitenden Reisen in bis zu 27 europäische Länder
  • Reisende unter 26 Jahren, die Inhaber einer BahnCard sind, profitieren zusätzlich bei Reisen nach Norwegen und Spanien
  • Reisende ab 60 Jahren mit BahnCard erhalten die Ermäßigung auch nach Irland, Spanien und Norwegen

Angebotskonditionen:

Rabatt

Mit RAILPLUS erhalten Sie eine Ermäßigung auf den Flexpreis der Auslandsstrecke bei grenzüberschreitenden Reisen in bis zu 27 europäische Länder, die in den elektronischen Verkaufssystemen der DB enthalten sind.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit einer BahnCard, 2. Klasse nur RAILPLUS für die 2. Klasse nutzen dürfen.

Voraussetzung

Die Ermäßigung wird bei grenzüberschreitenden Reisen, auch im Anschluss an Globalpreise gewährt, nicht aber im reinen Binnenverkehr des fremden Landes.

Länder mit RAILPLUS-Vorteil

Alle Inhaber einer BahnCard mit RAILPLUS erhalten die RAILPLUS-Ermäßigung bei Bahnfahrten nach Bulgarien, Tschechien, Luxemburg, Rumänien, Irland, Deutschland, Dänemark, Kroatien, Lettland, Litauen, Ungarn, Mazedonien, Norwegen, Österreich, Griechenland, Polen, Spanien, Schweiz, Belgien, Serbien, Slowenien, Italien, Finnland, Montenegro, Bosnien-Herzegowina, Republika Srbska und die Slowakei.

Hinweis: In einzelnen Ländern wird RAILPLUS zwar anerkannt, aber nicht verkauft. Es empfiehlt sich deshalb, die Fahrkarten auch für die Rückfahrt bereits in Deutschland zu erwerben.

Kinder-Ermäßigung

Mit RAILPLUS gibt es keine zusätzliche Ermäßigung für Kinder. Kinder erhalten im Ausland 50% Ermäßigung auf den normalen Fahrpreis. Die Kinderaltersgrenzen können je Land unterschiedlich sein.

Laufzeit

RAILPLUS hat die gleiche Laufzeit wie die zugehörige BahnCard.

Reservierung

Reservierungsentgelte sind in voller Höhe zu bezahlen.